25. Oktober 2021

Unterrichtsbetrieb ab 11.01.2021

 

Liebe Eltern,

Schulministerin Yvonne Gebauer angekündigt, dass der Präsenzunterricht in den Schulen bis zum 31.01.2021 ausgesetzt wird.

Der Unterricht wird im Distanzlernen erfolgen, das heißt Ihre Kinder werden per IServ mit Arbeitsplänen versorgt. Zudem werden die Lehrkräfte für Sie und Ihre Kinder per IServ erreichbar sein, um einen kontinuierlichen Austausch zu gewährleisten.

Es wird für beide Schulstandorte eine zentrale Notbetreuung am Hauptstandort Eichendorffschule geben.

Diese deckt zeitlich in etwa den für Ihr Kind üblichen Rahmen ab (Antragsformular). In der Notbetreuung arbeiten die Kinder an den Arbeitsplänen ihrer jeweiligen Klasse, es findet kein gemeinsamer Unterricht statt!

Wo immer möglich, sollen Eltern ihre Kinder zu Hause behalten, um Kontakte weitestmöglich zu reduzieren.

Die Notbetreuung soll vorrangig genutzt werden, wenn eine Kindeswohlgefährdung vorliegt oder es im häuslichen Umfeld ohne Betreuung zu Problemen käme (weitere Infos).

Aufgrund des Pandemie-Geschehens muss es das Ziel sein, die Anzahl der zu betreuenden Kinder so gering wie möglich zu halten!

Während der Notbetreuung erfolgt kein regulärer Unterricht, die Betreuung erfolgt durch das Personal der OGGS, der Randstunde und durch Lehrkräfte, aus organisatorischen Gründen wieder am Hauptstandort Eichendorffschule. Um Eltern die Betreuung der Kinder während des Lockdowns zu ermöglichen, hat der Staat eine Urlaubssonderregelung erlassen.

Wir halten Sie per E-Mail auf dem Laufenden und werden eine Möglichkeit organisieren, dass Ihre Kinder zu Beginn der nächsten Woche in der Schule befindliches Lernmaterial abholen können.