Robotik-Workshop für Jahrgang 4

Am 15. und 31.03.2022 durften sich unsere Viertklässler*innen jeweils drei Stunden lang mit programmierbaren Robotern auseinandersetzen. Reinhard Stükerjürgen vom „Workshop-Team“ mit seiner Mitarbeiterin sowie Nina Marhofen leiteten die Kinder auf spielerische Weise zu ersten Programmierschritten an. Was teils zunächst einfach aussah, stellte sich bei der Umsetzung als knifflig heraus. Viele Abläufe mussten die Kinder zunächst gedanklich durchspielen, um danach zur korrekten Programmierung zu kommen. Auch das genaue Zuhören war für viele Kinder durchaus eine Herausforderung.

Zum Start wurden Blue Bots programmiert. Diese Roboter in Form eines Käfers mussten einen vorgegebenen Weg auf einer Unterlage zurücklegen und zum Beispiel in eine Garage eingeparkt werden. Nach dem praktischen Tun mussten ähnliche Aufgaben mit Hilfe einer App-Programmierung am Tablet gelöst werden.

Im zweiten Teil des Workshops kamen dann die Rugged Robots zum Einsatz. Diese sind deutlich komplexer und bieten mehr Bewegungsmöglichkeiten und Aktionen. Für die Kinder war es eine tolle Erfahrung zu sehen, wie die Roboter miteinander kommunizieren können.

Zu verdanken haben wir die Workshop-Tage Ingrid Weitzel vom Bildungsbüro des Kreises Gütersloh, die uns das Workshop-Team um Reinhard Stükerjürgen vermittelt hat. Die Finanzierung übernahm die Osthushenrich-Stiftung aus Gütersloh. Allen Beteiligten sagen wir herzlichen Dank dafür!