21. Oktober 2021

Informationen zum Wechselunterricht ab 22.02.2021

Liebe Eltern,

ab Montag, 22.02.2021,  findet für Ihre Kinder Wechselunterricht statt.

Alle Klassen werden in jeweils 2 Gruppen aufgeteilt, die nach folgendem Muster Präsenz- oder Distanzunterricht haben (freitags im Wechsel):

 

  Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
1. Woche A B A B A
2. Woche A B A B B

 

Der Präsenzunterricht findet mit 4 Unterrichtsstunden täglich in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch statt, Nebenfächer können in den Vormittag durch die jeweilige Lehrkraft integriert werden. Der Sportunterricht entfällt zunächst witterungsbedingt, wir schauen auf die weitere Entwicklung.

Lehrkräfte, die aus gesundheitlichen Gründen vom Präsenzunterricht freigestellt sind, werden per Videokonferenzen Kontakt zu ihren Kindern halten.

Kommt es zu weiteren krankheitsbedingten Ausfällen beim Personal, kann es im ungünstigsten Fall sein, dass in einzelnen Gruppen die Anzahl der Tage des Distanzlernens erhöht werden muss, da kein Ersatzpersonal zu erwarten ist.

Notbetreuung

Für Kinder, deren Eltern an Tagen des Distanzlernens nachvollziehbar keine andere Betreuungsmöglichkeit haben, wird es ein reines Betreuungsangebot (kein Unterricht!) zu folgenden Zeiten geben:

7.30 – 11.30 Uhr               Kinder ohne Betreuungsvertrag

7.30 – 12.35/13.20 Uhr   Kinder der Randstundenbetreuung (flexible Abholung)

7.30 – 15.00 Uhr              Kinder der OGGS (feste Abholzeit)

Bei Bedarf das Formular ausgefüllt an steffi.traeber@eps-rw.de schicken!

Die Betreuung findet an beiden Standorten statt, OGGS-Kinder der Postdammschule fahren wie gewohnt per Bus zur Eichendorffschule.

Wichtig: Nehmen Sie auch an Präsenztagen Ihres Kindes das Angebot der Randstundenbetreuung und der OGGS möglichst nur dann in Anspruch, wenn nach 11.30 Uhr keine andere Betreuungsmöglichkeit besteht. So helfen Sie uns, die Kontaktzahlen und Gruppendurchmischungen zu minimieren.

Hygieneregeln

  • Für die Klassen gelten morgens die bekannten Aufstellpunkte und Eingänge in das Gebäude.
  • Behalten Sie Ihr Kind bei Erkältungssymptomen bitte für mindestens 24 Stunden zur Beobachtung zu Hause!
  • In der Notbetreuung, der Randstunde und der OGGS sowie in den Pausen auf dem Schulhof und im Schulgebäude gilt Maskenpflicht, da es dort wechselnde Gruppenzusammensetzungen und Kontakte gibt.
  • Im Bustransport zur Postdammschule gilt ebenfalls Maskenpflicht!
  • Geben Sie Ihren Kindern ausreichend Ersatzmasken mit (für Kinder sind nach derzeitigem Stand Alltagsmasken aus Stoff noch erlaubt).

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Janssen-Müller

(Schulleiter)